DivX Datein bearbeiten mit Resolve

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Das Forum wurde nun aktualisiert und ist wieder komplett verfügbar.

Bei Fragen ist es immer hilfreich, möglichst viele Informationen über die eigene Hardware und auch Software mit anzugeben. Das erleichtert das Antworten.

  • Hallo gerdara,
    mit Xmedia-recode,Download hier Xmedia-recode(DE)
    DivX Clip/s in das gewünschte Format für Resolve(z.B.Mp4;mov;etc.) konvertieren,speichern
    und dann mit Resolve öffnen/importieren,wäre vielleicht eine brauchbare Lösung.
    Auf der Xmedia-recode Download Page vielleicht außer den Produktinfos die abgebildeten
    Screenshots auch zu Rate ziehen.

    mfG.harri
    Eigebau Hauptrechner:Win7 ultim.;+Win10 Pro;I7 6700;RTX2070;M.2-SSD;3x SATA3 SSDs;eSATA 2TB-HDD,ext.USB3 HDD 1TB;Firewire-Karte,intensity pro 4k;Eigenbau 2.Rechner:Windows10 Pro mit
    Intel Q9650 CPU;Radeon RX570;2x WD Velocy Raptor Raid 0;Firewire Onboard;|2 Linux HP sff PCs; Pinnacle 14 Ultimate+Studio Karte;Magix Video ProX9;Edius Pro9.xx
    ;DavinciResolve Studio 16.xx
  • @gerdara,
    DANKE für dein Feedback. :)
    Hatte leider ganz übersehen,daß der DivX-Codec fehlen könnte , die meisten Video Cutter verwenden
    so wie ich den MP-Classic oder VLC-Mediaplayer,damit wäre der Codec bereits im System.
    Habe die etwas kompliziertere Variante mit Xmedia-recode empfohlen,weil Resolve die Ausgabe nach
    dem Rendern geschnittener DivX Clips wiederum in das DivX-Format nicht direkt unterstützt.Du wirst
    aber wohl mit Resolve ein geeignetes Ausgabe-Format wählen können.

    MfG.harri
    Eigebau Hauptrechner:Win7 ultim.;+Win10 Pro;I7 6700;RTX2070;M.2-SSD;3x SATA3 SSDs;eSATA 2TB-HDD,ext.USB3 HDD 1TB;Firewire-Karte,intensity pro 4k;Eigenbau 2.Rechner:Windows10 Pro mit
    Intel Q9650 CPU;Radeon RX570;2x WD Velocy Raptor Raid 0;Firewire Onboard;|2 Linux HP sff PCs; Pinnacle 14 Ultimate+Studio Karte;Magix Video ProX9;Edius Pro9.xx
    ;DavinciResolve Studio 16.xx