Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 397.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wer eine gezielte Frage hat, der sollte immer daran denken, dass es für eine Antwort wichtig ist, die Computerkonfiguration und auch die Softwareeinstellungen von DaVinci Resolve mit anzugeben. Das erleichtert eine Hilfestellung.

  • Davinci Resolve verkaufen

    nomade - - Plauderecke

    Beitrag

    Das Hauptproblem wird sein, dass der Käufer Dir vertrauen muss, dass Du es nicht erneut nützt. Ist halt kein Dongle. Im Help-Menü kannst Du Studio deaktivieren.

  • Genau. Auf Windows kann DR zwar ProRes lesen, aber nicht generieren, so auch der Proxy Generator. Vermutlich eine Kostenfrage. Du kannst ein externes Programm wie Shutter Encoder nutzen, aber das macht nur Sinn, wenn Deine Quellen korrekten Timecode haben.

  • Ein Objektiv ist von der Brennweite nicht für einen Sensor gebaut, die ist konstant. Punkt. Der Bildkreis dagegen kann durchaus variieren, so dass z. B. ein Objektiv für APS-C auf einem Foto-Kleinbild Sensor vignettiert. In dieser Hinsicht und beim Auflagemaß gibt es erhebliche Unterschiede, die sich dann auch beim Gewicht, der Größe und nicht zuletzt beim Preis auswirken. Aber, tut mir leid, ein 25mm z.B. bleibt immer ein 25mm! Die Kamera nimmt, je nach Sensor, einen Ausschnitt daraus und vergr…

  • Superscale nur in der Pro Version?

    nomade - - Plauderecke

    Beitrag

    Alternativ gäbe es Topaz Video Enhancer AI. Der ist noch etwas besser, braucht aber fette Hardware, sonst dauert es ewig. Insbesondere bei Landschaft oder natürlichen Texturen kann der Wunder bewirken. Bei Personen nicht so sehr. SuperScale ist nicht so sensationell, mit normaler Skalierung, geschickter Wahl des Algorithmus und dezenter Kantenschärfung kommst Du auch schon recht weit in der freien Version.

  • Deutsche Übersetzung

    nomade - - Plauderecke

    Beitrag

    Benutzt doch einfach DeepL. Das ist wirklich gut, ich habe damit gerade einen Artikel von mir in der anderen Richtung übersetzt. Inhaltlich gab es nur eine missverständliche Formulierung, ansonsten habe ich nur stilistischen Feinschliff gemacht.

  • Deutsche Übersetzung

    nomade - - Plauderecke

    Beitrag

    Das wird aber ein Lebenswerk…

  • DVR 17 oder 18 beta?

    nomade - - Plauderecke

    Beitrag

    Ja, es hakt manchmal bei dem Server. Es scheint mir zuverlässiger, erst eine Lizenzierung zu deaktivieren, ehe man eine dritte vornimmt. (Soweit das technisch noch möglich ist, also kein defektes Motherboard etc.)

  • DVR 17 oder 18 beta?

    nomade - - Plauderecke

    Beitrag

    Mit einem Key kann man die Studioversion auf zwei Rechnern gleichzeitig aktivieren. Erst für den dritten muss man einen wieder deaktivieren (Help-Menü). Damit ist dann automatisch auch Fusion Studio aktiv. Der Dongle läuft logischerweise nur auf einem Rechner.

  • Upscaling in Resolve

    nomade - - in Deutsch

    Beitrag

    VEAI von Topaz ist besser, aber sehr langsam. Da SD meist auch interlaced ist, hilft dort auch der AI-basierte Deinterlacer.

  • Canon R7

    nomade - - Plauderecke

    Beitrag

    Hier gibt's zum Vergleich noch einen Clip in gleicher Auflösung, Cineform-S und sehr viel niedrigerer Datenrate aus einer Sony A7 IV. Hat ein Kumpel für mich in Vollautomatik aufgenommen. dropbox.com/s/vhrmkkw6lmebsyw/C0005.MP4?dl=0 Ich bezweifle aber, dass es an der Datenrate liegt, wenn es ruckelt. Es ist eher der Codec.

  • Canon R7

    nomade - - Plauderecke

    Beitrag

    Das stimmt schon, es ist die höchste Bitrate in der R5. Man kann weniger einstellen, aber dann leidet natürlich auch die Gradingfähigkeit bei 10 Bit 4:2:2. Es sollte ja ein Härtetest sein.

  • Canon R7

    nomade - - Plauderecke

    Beitrag

    Hier ist ein Testfile in UHD mit H.265 (Log) aus einer Canon von Tony Mellinger: dropbox.com/s/yy89p8p25txjchc/R5T_9422.MP4?dl=0 Bitte bald holen und Bescheid geben, ich lass das nicht ewig da.

  • Canon R7

    nomade - - Plauderecke

    Beitrag

    Die Aufnahme in Log (übrigens nicht unbedingt 3, je nach Szenenkontrast) macht ja erst durch 10 bit 4:2:2 Sinn. Packt das Dein Rechner? Gib Bescheid, wenn Du ein Testfile brauchst. Ansonsten: Tolle Kamera, der AF ist noch etwas besser als bei Sony. Die Hauttöne auch. (Ich gehe von meinen ausführlichen Tests der R5 und R6 aus.)

  • XAVC Filmsequenzen

    nomade - - Plauderecke

    Beitrag

    Das stimmt. Video mit 10 bit 4:2:2 wird, zumindest auf PC, nur von Studio gelesen. Je nach technischer Ausstattung kann es dann trotzdem noch träge sein, denn ältere Computer unterstützen den Codec nicht per Hardware.

  • Und? Stabiler als die Vorgänger?

  • Wenn Du den Ton hören kannst, aber kein Bild hast, ist das eindeutig: Dir fehlt der H.265 Codec. Es gab mal für einen Euro den Codec bei Microsoft zu kaufen, aber der scheint verschwunden zu sein. Also entweder die Studioversion kaufen oder umwandeln zu einem Codec wie DNxHR oder Cineform.

  • Neu im Forum

    nomade - - Wer sich vorstellen möchte

    Beitrag

    Dateien mit einem GOP Codec in 10 Bit und 4:2:2 lassen sich nur in Studio öffnen. Wichtig ist aber auch ein Rechner mit einer Intel iGPU der 11. oder 12. Generation oder ein M1 Mac. Nur die können solches Material per Hardware dekodieren. Sonst hast Du keine Freude an der Arbeit, weil alles holpert und zuckelt. Wenn Du mehr wissen möchtest, bitte einen passenden, neuen Thread eröffnen.

  • Objektiv und Look

    nomade - - Plauderecke

    Beitrag

    Eben. Ist doch letztlich eine ästhetische Entscheidung. Moderne Objektive sind oft einfach nur klinisch perfekt, während die Schwächen alter Objektive beim richtigen Sujet zum Ausdruck beitragen. Genauso wie Color Grading, das nicht einfach nur auf möglichst 'realistische' Farben ausgelegt ist.

  • Objektiv und Look

    nomade - - Plauderecke

    Beitrag

    Ein altes Sowjetglas?

  • Auch .drt (Timeline) gehen nicht. Die einzige Möglichkeit sind XML-Dateien, aber damit kommt nur der Schnitt rüber.