neue Kamera(s) und doch nix was einen "umhaut"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wer eine gezielte Frage hat, der sollte immer daran denken, dass es für eine Antwort wichtig ist, die Computerkonfiguration und auch die Softwareeinstellungen von DaVinci Resolve mit anzugeben. Das erleichtert eine Hilfestellung.

    • neue Kamera(s) und doch nix was einen "umhaut"

      Hola!

      ich habe verschiedene Systeme, welche ich benutze. Angefangen hat meine "Filmerei" mal mit einer GoPro Hero2, später gab es eine Lumix GH5. ... und noch später eine Sony A7S3.
      Ich habe also was System-Kameras angeht MFT und Sony FE Mount "am Start".
      Wenn ich aber so die letzten Veröffentlichungen der Kameras anschaue, die mich möglicherweise interessieren (könnten) bin ich meistens nur enttäuscht:
      Sony Alpha 1: ok, das Ding war ne Überraschung. Nette Daten - aber SEHR selbstbewusst bepreist .., und vor allem KEIN(!) flippy-Screen (wie z.B.: bei der A7S3): geht garnicht.
      Sony Alpha 7 IV: Stichwort: Rolling Shutter?! - soll wohl nen Scherz sein. Und wieder durchaus selbstbewusst in der Preisgestaltung. ne ne ne
      Lumix GH6: ernsthaft? Wieder nur Kontrast Autofocus?! Panasonic you had one job and one job only: fix the autofocus! Ist für mich quasi der letzte Sargnagel für MFT - das wars. Für das System werde ich mir nichts mehr kaufen.

      Sowas wie eine Sony FX6 kann dann zumindest 4K DCI, es fehlt aber jegliche IBIS ...

      Irgendwas ist irgendwie immer doof - alles was ich will ist die perfekte Kamera :rolleyes:
      Hardware: X570 | AMD Ryzen 9 3950X | 128GB RAM | NVidia RTX 3080 10GB | 4TB NVMe Raid | 10Gbit/s LAN
      Software: Linux Mint 20.3 | Davinci Resolve Studio 17.4.6 BUILD 4

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LennyNero ()

    • Ich jab mir ne Canon M6 gekauft. Macht bis UHD, gibt über HDMI 10 Bit 4:2:2 aus und es gibt Log Profile dafür. In Kombination mit dem Video Assist, alles was ich brauche. Kein Vollformat, aber das hat ja die Pocket auch nicht.
      Noch vor einer Woche war das alles Neuland und heute habe ich schon meine eigene Signatur.

      IntelCore i7-6700 @ 3.40 GHz | 32 GB RAM | GeForce GTX 950 (mein Flaschenhals) | Davinci Resolve Studio aktuell | Speed Editor | Novation Launch Control XL
    • LennyNero schrieb:

      Lumix GH6: ernsthaft? Wieder nur Kontrast Autofocus?!
      der soll sich aber zur GH 5 deutlich verbessert haben.
      Ich habe die G9 und bin damit zufrieden. Filme aber auch nicht professionell.
      Bye Uwe
      >Win 10 64, GTX 1080 TI, AMD 3900X, 64 GB RAM GSkill, M2 1 TB, SSD EVO 1 TB, SSD ScanDisk 240 GB,
      MSI X470 Gaming Pro Carbon,DV 17.2 Studio, Monitor AOC 32" + Samsung 32" 4K
      ShuttlePRO v2, Canon 60D, Osmo Pocket, AK 2000 S Deluxe T11, Canon R 7<
    • Profis verwenden den Autofocus ja angeblich nicht, ich als Laie schon. Trotzdem habe ich vorgestern die GH6 bestellt. Sie wird der Nachfolger meiner GH3.

      Ein Kamerakauf ist (wie jeder Kauf) immer ein Kompromiss.

      vg Ianus
      Betriebssystem: Windows 10 Pro, 11 Home
      Camcorder: Panasonic GH6, GH3, AC90, FT2, FT5, GOPRO HD 1, 2, 3+black, DJI mini, Manfrotto MVG460 Gimbal
      NLE: DaVinci Resolve Studio 18.0.4, Fusion Studio 18.0.4, Blender, Adobe Production Premium CS6
      Hardware: I7 930, 12GB, RTX 2060 SUPER Ventus 8GB, Lenovo IdeaPad 5, i5, 16GB, intel iRIS, SpyderX Elite
    • Autofokus macht irgendwie im Film keinen Sinn, wenn man sich vorstellt, dass in einer Szene der Schauspieler aus dem Bild geht und dann sucht sich der Autofokus irgendwas im Hintergrund sssst sssst. Das will der Kameramann verständlicherweise unter Kontrolle haben. Deshalb benötigt man den in solchen Situationen einfach nicht. Aber wenn er schonmal dran ist und eine Situation kommt, wo er hilft, dann nutzt den auch der Profi.
      Noch vor einer Woche war das alles Neuland und heute habe ich schon meine eigene Signatur.

      IntelCore i7-6700 @ 3.40 GHz | 32 GB RAM | GeForce GTX 950 (mein Flaschenhals) | Davinci Resolve Studio aktuell | Speed Editor | Novation Launch Control XL
    • Bei "Wald und Wiesen"-Aufnahmen funktioniert sogar der Autofokus der GH3. Auch mit einer nicht zu aktiven Person. Mit mehreren Schauspielern habe ich mit dieser Kamera noch nie etwas aufgenommen. Da wird sie aber sicher pumpen. Die Autofocusgeschwindigkeit ist je nach Objektiv recht unterschiedlich. So ist sie beim 100-400er bedeutend schneller als beim alten 100-300er. Da merkt man die technische Weiterentwicklung extrem.

      Bin auf die Lieferzeit der GH6 gespannt. Bis jetzt gibt es auf der Panasonicseite noch nicht einmal das Handbuch. Bei einem neuen Gerät studiere ich das gerne schon bevor ich es habe komplett durch. Ist die Kamera dann endlich da will ich ja gleich loslegen.

      vg Ianus
      Betriebssystem: Windows 10 Pro, 11 Home
      Camcorder: Panasonic GH6, GH3, AC90, FT2, FT5, GOPRO HD 1, 2, 3+black, DJI mini, Manfrotto MVG460 Gimbal
      NLE: DaVinci Resolve Studio 18.0.4, Fusion Studio 18.0.4, Blender, Adobe Production Premium CS6
      Hardware: I7 930, 12GB, RTX 2060 SUPER Ventus 8GB, Lenovo IdeaPad 5, i5, 16GB, intel iRIS, SpyderX Elite
    • Ianus schrieb:

      Trotzdem habe ich vorgestern die GH6 bestellt.
      oh, dann haben wir ja einen "direkten" Draht zu den Funktionen. Auch ich liebäugele ja mit der GH 6
      Bye Uwe
      >Win 10 64, GTX 1080 TI, AMD 3900X, 64 GB RAM GSkill, M2 1 TB, SSD EVO 1 TB, SSD ScanDisk 240 GB,
      MSI X470 Gaming Pro Carbon,DV 17.2 Studio, Monitor AOC 32" + Samsung 32" 4K
      ShuttlePRO v2, Canon 60D, Osmo Pocket, AK 2000 S Deluxe T11, Canon R 7<
    • Ich melde mich, wenn ich sie bekommen habe. Bis jetzt habe ich keinen Liefertermin, nicht einmal eine Vorschau.

      vg Ianus
      Betriebssystem: Windows 10 Pro, 11 Home
      Camcorder: Panasonic GH6, GH3, AC90, FT2, FT5, GOPRO HD 1, 2, 3+black, DJI mini, Manfrotto MVG460 Gimbal
      NLE: DaVinci Resolve Studio 18.0.4, Fusion Studio 18.0.4, Blender, Adobe Production Premium CS6
      Hardware: I7 930, 12GB, RTX 2060 SUPER Ventus 8GB, Lenovo IdeaPad 5, i5, 16GB, intel iRIS, SpyderX Elite
    • Holger_N schrieb:

      Autofokus macht irgendwie im Film keinen Sinn,
      Kommt auf den Film an. Bei den Sportaufnahmen meiner Tochter möchte ich auf den Autofokus nicht verzichten, da bin ich schon froh, wenn ich sie nicht aus dem Sucher verliere.
      L.G. Markus


      Meine Ausrüstung: Sony FDR-AX-53, Samsung Galaxy S8, Gopro Hero 8

      PC: Ryzen 7 5800x, RTX2070 Super, 32GB Ram, Windows 11 Pro / Linux Mint 21
      Notebook: Lenovo Legion 5 Pro, I7-12700H, RTX3060, 16GB DDR5-4800, Windows 11 Home
      Software: Magix Video Deluxe 2017, Davinci Resolve 18.xx Studio
    • Nightworker schrieb:

      Holger_N schrieb:

      Autofokus macht irgendwie im Film keinen Sinn,
      Kommt auf den Film an. Bei den Sportaufnahmen meiner Tochter möchte ich auf den Autofokus nicht verzichten, da bin ich schon froh, wenn ich sie nicht aus dem Sucher verliere.
      Sehe ich auch so. Es gibt geplante Drehs/Szenen bei denen man weiß was passieren wird/soll. Hier kann man fein manuell die Schärfe ziehen. Oder auch ein paar Mal probieren.
      Wenn ich aber die Boxer(Hunde) meiner Freundin filme muss ich schon sehr aufpassen die Viecher im Bild zu halten ... oder nicht umgerannt zu werden. Da ist ein funktionierender(!) AF schon schick.

      UweJunker schrieb:

      LennyNero schrieb:

      Lumix GH6: ernsthaft? Wieder nur Kontrast Autofocus?!
      der soll sich aber zur GH 5 deutlich verbessert haben.Ich habe die G9 und bin damit zufrieden. Filme aber auch nicht professionell.
      Besser? Ja vermutlich. Der soll ja auch mit jedem Firmware Update (G9 ist da schon bei 2.6) besser geworden sein.
      Aber immer noch weit von z.B.: Sony entfernt. (laut Gerald Undone)
      Ich verstehe das einfach nicht: GH5 ist ne tolle Kamera, zig Funktionen - das einzige, dass quasi überall Kritik bekommt ist der Kontrast-Autofokus.
      Jetzt ist der Nachfolger da: mit nochmehr Schnick-Schnack, aber wieder DFD AF, es ist fast zum heulen
      Hardware: X570 | AMD Ryzen 9 3950X | 128GB RAM | NVidia RTX 3080 10GB | 4TB NVMe Raid | 10Gbit/s LAN
      Software: Linux Mint 20.3 | Davinci Resolve Studio 17.4.6 BUILD 4
    • LennyNero schrieb:

      das einzige, dass quasi überall Kritik bekommt ist der Kontrast-Autofokus.
      das verstehe ich leider auch nicht. Da hat Panasonic scheinbar eine "eigene" Sichtweise.
      Bye Uwe
      >Win 10 64, GTX 1080 TI, AMD 3900X, 64 GB RAM GSkill, M2 1 TB, SSD EVO 1 TB, SSD ScanDisk 240 GB,
      MSI X470 Gaming Pro Carbon,DV 17.2 Studio, Monitor AOC 32" + Samsung 32" 4K
      ShuttlePRO v2, Canon 60D, Osmo Pocket, AK 2000 S Deluxe T11, Canon R 7<
    • So wie ich es verstanden habe ist es ein Patentproblem. Panasonic darf deswegen den Phasenautofokus in ihre Kameras nicht einbauen.

      vg Ianus
      Betriebssystem: Windows 10 Pro, 11 Home
      Camcorder: Panasonic GH6, GH3, AC90, FT2, FT5, GOPRO HD 1, 2, 3+black, DJI mini, Manfrotto MVG460 Gimbal
      NLE: DaVinci Resolve Studio 18.0.4, Fusion Studio 18.0.4, Blender, Adobe Production Premium CS6
      Hardware: I7 930, 12GB, RTX 2060 SUPER Ventus 8GB, Lenovo IdeaPad 5, i5, 16GB, intel iRIS, SpyderX Elite
    • Auch ich habe die Lumix GH6 bereits bestellt (Auslieferung vermutlich Mitte März) und werde dafür meine Lumix S5 abgeben. Im Vergleich zur S5 soll der AF bei der GH6 wiederum verbessert worden sein dank der neuen Venus-Engine, die ja um das zweifache schneller sein soll. Dabei hat mich der Autofokus der S5 im Vergleich zur GH5 bereits vollends zufrieden gestellt. Wir werden sehen.
      Interessante Worte zum AF finden sich m.E. im Video von Krolop & Gerst (youtube.com/watch?v=W5OFAVRq7BY), welches auch einen interessanten Praxistest beinhaltet.
      Prozessor: Intel i9-10940X, 14x3,3 GHz; Motherboard: Asus Prime X-299 Deluxe II; Arbeitsspeicher: 64 GB; Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti, 11GB; Windows 10 Pro 64-Bit; Edius Workgroup 9.5; Blackmagic Intensity Pro 4K; DaVinci Resolve Studio 18
    • Mein Händler hat inzwischen die Lieferzeit auf 10 - 15 Tage geändert. Glaube aber, dass das mehr ein Termin aus der Glaskugel ist. Würde mich freuen wenn das Handbuch downloadbar wäre.

      @nohae danke für den YouTube Link

      vg Ianus
      Betriebssystem: Windows 10 Pro, 11 Home
      Camcorder: Panasonic GH6, GH3, AC90, FT2, FT5, GOPRO HD 1, 2, 3+black, DJI mini, Manfrotto MVG460 Gimbal
      NLE: DaVinci Resolve Studio 18.0.4, Fusion Studio 18.0.4, Blender, Adobe Production Premium CS6
      Hardware: I7 930, 12GB, RTX 2060 SUPER Ventus 8GB, Lenovo IdeaPad 5, i5, 16GB, intel iRIS, SpyderX Elite
    • Auch ein interessantes Video, aber die eigenen Erfahrungen, also wie sich die Kamera im eigenen Gebrauch schlägt, ist halt noch einmal was anderes. Selbst relativ einfache Gebilde wie Stative zeigen beim Ausprobieren im Fotogeschäft, beim längeren Test daheim und dann beim realen Einsatz ein völlig verschiedenes Verhalten. Geschweige denn bei so etwas komplexen und sehr frei konfigurierbaren wie einer Kamera.

      vg Ianus
      Betriebssystem: Windows 10 Pro, 11 Home
      Camcorder: Panasonic GH6, GH3, AC90, FT2, FT5, GOPRO HD 1, 2, 3+black, DJI mini, Manfrotto MVG460 Gimbal
      NLE: DaVinci Resolve Studio 18.0.4, Fusion Studio 18.0.4, Blender, Adobe Production Premium CS6
      Hardware: I7 930, 12GB, RTX 2060 SUPER Ventus 8GB, Lenovo IdeaPad 5, i5, 16GB, intel iRIS, SpyderX Elite

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ianus ()

    • Wenn der Stephan nicht so viel plappern würde. Macht aber der Andreas auch immer mehr.

      vg Ianus
      Betriebssystem: Windows 10 Pro, 11 Home
      Camcorder: Panasonic GH6, GH3, AC90, FT2, FT5, GOPRO HD 1, 2, 3+black, DJI mini, Manfrotto MVG460 Gimbal
      NLE: DaVinci Resolve Studio 18.0.4, Fusion Studio 18.0.4, Blender, Adobe Production Premium CS6
      Hardware: I7 930, 12GB, RTX 2060 SUPER Ventus 8GB, Lenovo IdeaPad 5, i5, 16GB, intel iRIS, SpyderX Elite