Neuer Schnittrechner...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Bei Fragen ist es immer hilfreich, möglichst viele Informationen über die eigene Hardware und auch Software mit anzugeben. Das erleichtert das Antworten.

    • Neuer Schnittrechner...

      Hallo liebes Forum!

      Freut mich dass ich eine deutschsprachige Resolve Community gefunden habe! Ich darf mich kurz vorstellen, mein Name ist Chris, bin an sich Naturfotograf, der die Kamera immer in den Bergen mitführt. Da ich in letzter Zeit unsere Klettertouren auch filmisch begleite bin ich auf der Suche nach einem privaten Schnittrechner. Beruflich hatte ich bereits mit Resolve zu tun, doch die Schnittrechner in der Arbeit sprengen leider mein Budget, daher kann ich diese nicht einfach "nachbauen".

      Ich filme mit einer Sony a7iii und einer GoPro Hero 7 black, beides natürlich in 4k (auch um danach croppen zu können). Meine Anforderungen an den Schnittrechner sind simpel: Ich hätte gerne dass die 4k Videos (notfalls zumindest von der SSD aus) flüssig abspielbar sind und zwar ohne optimized media workaround. Großartige Animationen sind nicht notwendig (vll ein paar Titles und rudimentäre Fusion Spielereien), Multicam Schnitt ebenso wenig.

      Im Grund geht es mir also um einen soliden Schnittrechner, der mit den 4k Dateien einer a7iii/GoPro gut umgehen kann. Wenn Luft nach oben ist, freut mich das natürlich!

      Da ich von PC-Hardware leider keine Ahnung (mehr) habe, wollte ich einfach mal hier im Forum nachfragen, vielleicht könnt ihr mir ja helfen oder habt selbst ähnliche Ansprüche und Systeme.

      Eine wesentliche Info habe ich euch vorenthalten: Bis zu 1700€ würd ich dafür ausgeben.

      Vielen Dank und herzliche Grüße
      Chris
    • Hallo Chris,
      willkommen in diesem Forum. Mit der Suchfunktion in diesem Forum kannst du bereits einiges zu deiner Fragestellung finden.
      Falls für dich auch ein Selbstzusammenbau eines PC infrage kommt, empfehle ich dir die neueste c`t zu kaufen (heise.de/select/ct/2019/24).
      Dort ist beschrieben was du an Komponenten brauchst und wie der Zusammenbau erfolgt. Ein Video unterstützt das ganze. Auch der Preis würde deiner Vorgabe entsprechen.
      Grüße Norbert
      Prozessor: Intel i7-5930 K, 6x3,5GH; Motherboard: Asus X-99-A; 1x SSD Samsung Pro 256GB; 2x Seagate Barracuda 7200 - je 3GB; 1x Seagate Barracuda 7200, 8TB; Ram 16GB; Grafikkarte NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti, 11GB; Windows 10 64-Bit; Edius Workgroup 9.0; Blackmagic Intensity Pro 4K; DaVinci Resolve Studio 16.1 Final
    • Servus Chris und Willkommen im Forum,

      ich hab vor grob gesagt 2 Wochen auch meinen Rechner zusammen gebaut. Du findest hier dazu auch einen Thread und in meiner Signatur steht was alles drin ist:) Ich besitze auch eine Sony 7a3 und dein Budget passt recht gut auf des was ich so gebraucht habe.

      Bei weiteren Fragen, ja meld dich.

      Grüße Max
      AMD Ryzen 7 3700x // Gigabyte X570 Aorus Pro // G.Skill Trident Z Neo 3600-32GB // Zotac RTX 2070 Super// Aorus M2 // Samsung 860 evo // Win 10 Pro
    • Neu

      So, nach langem hin und her habe ich mir folgendes System gebastelt...
      Darf ich kurz in die Community fragen ob meine Ansprüche damit zu erfüllen sind?

      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X, Prozessor
      Kühler: Scythe Ninja 5 (hab mich dafür entschieden, da etwas leiser)
      MB: GIGABYTE X570 GAMING X, Mainboard
      RAM: G.Skill DIMM 32 GB DDR4-3200 Kit, Arbeitsspeicher F4-3200C16D-32GTZR, Trident Z RGB
      Grafikkarte: ZOTAC GeForce RTX 2070 SUPER AMP Extreme, Grafikkarte 3x DisplayPort, HDMI
      Netzteil: Enermax Revolution DF 650W
      Festplatte 1 (SSD): Corsair Force MP510 960GB
      Festplatte 2 (SATA): Seagate ST8000DM004 8TB

      Vielen Dank und herzliche Grüße
      Chris