Keyframes in Fairlight setzen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wer eine gezielte Frage hat, der sollte immer daran denken, dass es für eine Antwort wichtig ist, die Computerkonfiguration und auch die Softwareeinstellungen von DaVinci Resolve mit anzugeben. Das erleichtert und eine Antwort könnte auch schneller gegeben werden.

Systemvoraussetzungen für die Nutzung von DaVinci Resolve unter Win: Win 10, 16 GB RAM; mit Fusion besser 32 GB____http://www.davinci-resolve-forum.de/wiki/doku.php?id=systemvoraussetzungen

  • Keyframes in Fairlight setzen

    Hallo an alle Helfer,
    ich muss sehr unterschiedliche Lautstärken innerhalb eines Clips regeln (und so sind weitere 115), benutze daher Keyframes die aber immer ein bisschen beim Setzen verwackeln und mir die vorangegangen Justierungen leicht nach oben oder unten verschieben, so dass ich da nachregeln muss. Ich setze die Keyframes mit Alt + linker Maustaste, gibt es eine "ruhigere" Methode ohne Wackelei?

    MfG
    Brigitte
    Acer Predator G9-792, Intel(R) Core(TM) i7-6700HQ CPU @ 2.60GHz, 256 GB SSD, 2 TB HDD, 16 GB Memory, NVIDIA GeForce GTX 970M, Win 10 64bit, DV Resolve 15.31, Vegas Pro 15, proDAD Mercalli 4.0, externe HDD 5TB
  • Hi,

    ich setze meine Keyframes immer im Inspector unter Clip Volume (rechts die kleine Raute) und damit exakt an der Cursor-Position.

    Gruß Peter
    Gruß Peter

    >>> Meine Ausrüstung: Sony FDH-AX 700, Panasonic DMC FZ300, Panasonic DMC LX 100
    Schnitt-PC: ASRock Z370, intel i7 8700K, 32 GB RAM, GTX 1070Ti, Samsung SSD 860 Pro + 2 HD mit je 2 TB, eine SSD für Cache, 3 Monitore

    NLE: DaVinci Resolve Studio 16.2, Fusion Studio 16.2 sowie EDIUS Pro 8.53 <<<

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gevatter ()

  • Jetzt hab ich rausgefunden wieso es nicht funktioniert: die gesamte Audiospur hatte ich einzeln gerendert und in Audacity versucht, die argen Nebengeräusche wie Wind usw. rauszufiltern, war aber Murks, so habe ich die Spur wieder in die Timeline in Resolve zurück exportiert und anstelle der originalen Soundspur der Clips bearbeitet.
    Mit diesem importierten Sound funktioniert also das Setzen über Inspektor nicht, vielleicht weil es eine WAW Datei ist? Mit dem 2. Teil dieses Films, dessen Sound auch noch bearbeitet werden muss, klappt das prima, der Sound ist MP4.
    Schöne Erleichterung so zu werkeln, danke dir!
    Acer Predator G9-792, Intel(R) Core(TM) i7-6700HQ CPU @ 2.60GHz, 256 GB SSD, 2 TB HDD, 16 GB Memory, NVIDIA GeForce GTX 970M, Win 10 64bit, DV Resolve 15.31, Vegas Pro 15, proDAD Mercalli 4.0, externe HDD 5TB

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rookie ()

  • Audio Keyframe setzen

    Rookie schrieb:

    Mit diesem importierten Sound funktioniert also das Setzen über Inspektor nicht, vielleicht weil es eine WAW Datei ist?
    Das kann eigentlich nicht der Grund sein, generell ist das WAW Format am unproblematischsten. Voice Over (Kommentar) wird in der Regel auch als WAW abgespeichert.

    Ich setzte meine Audio Keyframes direkt in der Timeline

    EDIT:
    SORRY, das hattest Du ja oben bereits geschrieben, ich lasse die Beschreibung trotzdem mal drin.
    • Alt Klick, damit setzt man einen Keyframe
    • mit Klick und gedrückt halten verschiebt man ihn
    • Klick markiert zum Löschen (rot eingefärbt)
    Viele Grüße aus Frankfurt,
    Andi

    - I7-7700K@4,7GHz, 32GB@3600MHz(CL16), 960EVO 1TB(M.2), Intel HD630 + Geforce RTX2070 8GB | Win10 Pro 64 | DR Studio
    - Sony RX100M4, RX10M3, Phantom 4pro (UHDp60)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von deBabba () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Danke dir, Andi. Genauso machte ich es aber die Punkte exakt zu setzen und zu verschieben ist heikel, selbst beim Einzoomen, immer so schwammig. Da zittert die Hand ein bisschen und schon ist die Lautstärke-Linie hoch gerutscht oder runter. Ich mach das jetzt trotzdem mal so weiter weil ich nicht herausfinden konnte was der Grund ist dass ich es nicht wie Peter beschrieben hat mit dem Inspector machen kann. Ist wie gesagt eine von Audacity importierte Audiodatei mit wav Endung.

    Grüße aus England,
    Brigitte
    Acer Predator G9-792, Intel(R) Core(TM) i7-6700HQ CPU @ 2.60GHz, 256 GB SSD, 2 TB HDD, 16 GB Memory, NVIDIA GeForce GTX 970M, Win 10 64bit, DV Resolve 15.31, Vegas Pro 15, proDAD Mercalli 4.0, externe HDD 5TB
  • Hi Brigitte,

    Rookie schrieb:

    Genauso machte ich es aber die Punkte exakt zu setzen und zu verschieben ist heikel, selbst beim Einzoomen, immer so schwammig. Da zittert die Hand ein bisschen und schon ist die Lautstärke-Linie hoch gerutscht oder runter.
    Etwas besser positionieren kann man die Keyframes im ausgeklappten Editor, der wird aber erst zum Ausklappen angeboten, wenn mindestens ein Keyframe gesetzt wurde. Hier unten zusätzlich zum Cross Fade wegen eines Windgeräusches.



    Dort kann man dann etwas kontrollierter arbeiten und man bekommt auch den Wert des Pegels angezeigt. Mehrer Keyframes können mit dem Rahmen selektiert und gemeinsam verschoben oder gelöscht werden.
    Horizontalverschiebungen ohne Vertikalveränderung gehen mit gedrückter Shift Taste.

    Grüße nach England (das uns ja jetzt bald endgültig verlassen wird) ;(
    Viele Grüße aus Frankfurt,
    Andi

    - I7-7700K@4,7GHz, 32GB@3600MHz(CL16), 960EVO 1TB(M.2), Intel HD630 + Geforce RTX2070 8GB | Win10 Pro 64 | DR Studio
    - Sony RX100M4, RX10M3, Phantom 4pro (UHDp60)
  • Hallo Andi,
    hab ich heute ausprobiert, das geht prima. Danke dir für den Tipp.

    Grüße aus dem kalten verregneten England, das nach den vollmundigen Versprechungen im Januar die EU verlässt, obwohl sich vorerst nicht viel verändern wird. Was ich von B.J. denke behalte ich lieber für mich, getreu dem Grundsatz: Hast du nichts Gutes über jemanden zu sagen, sag nichts.
    Acer Predator G9-792, Intel(R) Core(TM) i7-6700HQ CPU @ 2.60GHz, 256 GB SSD, 2 TB HDD, 16 GB Memory, NVIDIA GeForce GTX 970M, Win 10 64bit, DV Resolve 15.31, Vegas Pro 15, proDAD Mercalli 4.0, externe HDD 5TB