LUT´s einfügen nach Color-correct mit x-rite Farbtafel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wer eine gezielte Frage hat, der sollte immer daran denken, dass es für eine Antwort wichtig ist, die Computerkonfiguration und auch die Softwareeinstellungen von DaVinci Resolve mit anzugeben. Das erleichtert und eine Antwort könnte auch schneller gegeben werden.

    Ich biete interessierten Werbetreibenden gern im Forum weitere kostenlose Werbeplätze an. Ich erwarte nur im Gegenzug ein kleines Entgegenkommen für Forum User bei einem evtl. Kaufabschluss.

    • LUT´s einfügen nach Color-correct mit x-rite Farbtafel

      Hallo zusammen,

      ich mache das Color-correcting mit der x-rite Video Farbtafel (lege die Maske auf die Farbtafel, drücke "Match" ; markiere weiss,grau und schwarz mache da die Schatten und highlights).

      Nachdem alle Farben und Kontrast perfekt aussehen, schaffe ich es nicht ein LUT draufzulegen z.b. Cinemalook.

      Dann sehen die Farben und Kontrast total schlecht aus.

      Was mache ich bei den LUTs falsch?

      Danke für eure Hilfe.
    • Wenn deine Verwendete LUT für Vlog aus der Lumix gemacht ist, dann solltest du auch "Gleiche" Ergebnisse bekommen, da hilft nur noch die Intensität der Lut einzustellen.

      Es sei denn das der "User" das Profil weiter verändert hat und nicht mehr 1:1 gleich ist.Es ist gut möglich das es eine LUT nicht für dein Vlog aus der G9 gibt...


      Viele in Netz zeigen super Lut´s zum Kaufen, aber verschweigen oftmals wichtige vorhergehende Bearbeitungen.
      Es gibt LUT´s die zb. nach dem Color Correction eingeschoben werden, und danach erst die Belichtung. Andere wiederum kommen ans Ende aller Bearbeitung Schritte.


      LUT´s ist ein Dschungel, dann lieber versuchen von Hand an das Ergebnis zu kommen, Dauert mit Sicherheit länger aber man Lernt dann auch eine Menge daraus, und letztendlich hat man seinen eigenen Stil.

      Versuche am Anfang mit LUT´s das vorgegebene vorgestellte Footage so nah wie möglich auch zu verwenden, wenn einer zb. eine tolle LKUT zeigt die im Wald angewendet wird, du diese aber zb. in einem Footage was in der Stadt gefilmt ist anwendest, kann das schon "evtl." nicht mehr passen.


      Ich benutze zb. genau 1 gekaufte LUT für die Drohne. Da bekomme ich nach vielen Testen genau das hin was mir gezeigt wurde. Ich habe aber auch zu 100% die Vorgaben dieser LUT erfüllt und alle Einstellungen auch zu 100% genau so gemacht, und dennoch, die LUT ist Optimal bei viel Landschaft (Bäume,Wiese, etc.)
      Gruß
      Marco
      Mein System
    • Dieses Video geht datailierter auf die Farbtemperatur-Einstellung ein:



      -b:
      Gruß Peter

      >>> Meine Ausrüstung: Sony FDH-AX 700, Panasonic DMC FZ300, Panasonic DMC LX 100, Huawei P10, Rollei Actioncam
      Schnitt-PC: ASRock Z370, intel i7 8700K, 32 GB RAM, GTX 1070Ti, Samsung SSD 860 Pro + 2 HD mit je 2 TB, eine SSD für Cache, 3 Monitore

      NLE: Resolve Studio 16.2, Fusion Studio 16.2; sowie EDIUS Pro 8.53 <<<