RAM Aufstockung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wer eine gezielte Frage hat, der sollte immer daran denken, dass es für eine Antwort wichtig ist, die Computerkonfiguration und auch die Softwareeinstellungen von DaVinci Resolve mit anzugeben. Das erleichtert und eine Antwort könnte auch schneller gegeben werden.

    • RAM Aufstockung

      derzeit überlege ich meine 32 GB RAM auf 64 zu erhöhen. Ich habe im im Bereich von Fusion, insbesondere bei externen Titelüberblendungen festgestellt, dass meine 32 GB lt. Task Manager schnell ausgebucht sind.
      Ich würde mir von einer Erhöhung im Fusion Bereich eine Verbesserung erhoffen.

      Wie seht ihr das?
      Bye Uwe
      >Win 10 64, GTX 1080 TI, AMD 3900X, 32 GB RAM GSkill, SSD EVO 1 TB, SSD ScanDisk 240 GB,
      MSI X470 Gaming Pro Carbon,DV 16.x Studio, Monitor AOC 32" + Samsung 32" 4K
      ShuttlePRO v2, Canon 60D, Osmo Pocket, Lumix G9, AK 2000 S<Deluxe T11>
    • Hi Uwe,
      ich kann ja nur für mich reden, ich habe ja nur die Free Version von Davinci.
      Vor kurzem hatte ich noch 16GB Hab Dann Speicher dazu gekauft und war bei 32GB.
      Das war ein riesen Unterschied. Leider passte der Speicher nicht, es gab Probleme
      so hab ich dann den alten Speicher komplett raus genommen und den neuen
      umgetauscht und gleich 64GB eingesetzt.

      Für mich war jetzt der Schritt von 16 auf 32 ein riesen Schritt, während ich von
      32 auf 64 nicht sooo viel mehr Verbesserung gespürt hab.

      Unterm Strich, bin ich jetzt frorh 64 zu haben, bei Fusion ist jedes GB schon
      reizvoll aber für mich war jetzt eben nicht mehr so ein Zuwachs zu merken.

      Das mögen andere aber auch anders sehen.
      Bin jetzt auch bei Twitter: @BcPoldi
    • Poldi schrieb:

      Unterm Strich, bin ich jetzt frorh 64 zu haben, bei Fusion ist jedes GB schon
      reizvoll aber für mich war jetzt eben nicht mehr so ein Zuwachs zu merken.
      Danke für Deine Einschätzung
      Bye Uwe
      >Win 10 64, GTX 1080 TI, AMD 3900X, 32 GB RAM GSkill, SSD EVO 1 TB, SSD ScanDisk 240 GB,
      MSI X470 Gaming Pro Carbon,DV 16.x Studio, Monitor AOC 32" + Samsung 32" 4K
      ShuttlePRO v2, Canon 60D, Osmo Pocket, Lumix G9, AK 2000 S<Deluxe T11>
    • Poldi schrieb:

      kannst zu zur Not den Speicher wieder zurück schicken.
      nein, das käme dann für mich nicht in Frage.
      Derzeit sind meine 4 Bänke zu je 8 GB bestückt. Mein Gedanke ist, je Bank mit 32 GB zu belegen, um dann später dies mit den anderen beiden nochmals zu tun.
      Bye Uwe
      >Win 10 64, GTX 1080 TI, AMD 3900X, 32 GB RAM GSkill, SSD EVO 1 TB, SSD ScanDisk 240 GB,
      MSI X470 Gaming Pro Carbon,DV 16.x Studio, Monitor AOC 32" + Samsung 32" 4K
      ShuttlePRO v2, Canon 60D, Osmo Pocket, Lumix G9, AK 2000 S<Deluxe T11>
    • Poldi schrieb:

      Du solltest da echt warten bis jemand antwortet, der auch ne Studioversion hat. Sorry.
      ich habe ja die Studio Version und halt bei der Nutzung von ext. Titeln bemerkt, dass mein RAM da an Grenzen stößt (lt. Task Manager) wobei die CPU und GPU noch viel Luft haben.
      Von daher meine Gedanken zur Aufstockung.
      Bye Uwe
      >Win 10 64, GTX 1080 TI, AMD 3900X, 32 GB RAM GSkill, SSD EVO 1 TB, SSD ScanDisk 240 GB,
      MSI X470 Gaming Pro Carbon,DV 16.x Studio, Monitor AOC 32" + Samsung 32" 4K
      ShuttlePRO v2, Canon 60D, Osmo Pocket, Lumix G9, AK 2000 S<Deluxe T11>
    • Ich habe gerade heute 2 mal den Fall gehabt, dass ich bei über 60% RAM Auslastung war mit 64GB RAM und Studio Version. Der Rest gähnt bei mir leider auch, statt zu helfen -.-
      Meine DaVinci Resolve Tutorials
      Meine Homepage

      PC: Win10 // I7-7700K @4,2GHz // 64GB RAM // Gigabyte Z270-HD3P-CF // NVIDEA GeForce GTX 1080 8GB

      ► GoPro Hero 7
      ► Sony Alpha 6400
      ► Sigma 16mm F1,4 DC DN
      ► Sony SEL-1655G
      ► DaVinci Resolve Studio Version

      ►►NLE: Resolve Studio 16.2.2
    • Hmm ich kann das ganze irgendwie nicht nachvollziehen.
      Ich habe gerade für ein Freund ein Projekt am laufen.
      45 min, mp4 aus einer Nikon DLSR, in h.264
      Es sind derzeit 277 Fusion Transitions drin, 74 Fusuion Trackings, und einiges mehr.
      RAM 32mb ist zu 51% belegt, wobei alleine 11% Windows und Programme einnehmen.

      macht also 40% für diese Anzahl an Bearbeitung.

      Egal was ich bislang gemacht habe, ich bin noch nie an die Grenzen gestoßen.
      Wie sieht den dein Projekt aus, wenn du schon an der Grenze bist ??
    • also bei mir ist es so, dass ich Fusion Titel Einblendungen aus einer ext. Quelle einbinden wollte und diese quälend lief. Bis mal der rote Balken blau wurde und der Titel rund lief, das dauerte schon.
      Die CPU und auch GPU waren bei 10-15 %. RAM hatte >50%.
      Ich habe die Titel wieder gelöscht, von daher kann ich die Werte nicht mehr genau sagen.
      Es war jedoch nicht so prickelnd zu sehen, wie sich die Titeleinblendung da so hinzog.

      Liegt es evtl an irgendwelchen Einstellungen? Ich habe in den Preferences den Limit Fusion Memory Cache to auf 18 GB stehen. Mehr geht auch nicht.
      Die Clips in der Timeline 4K Videos und der Render Cache steht auf User. Proxy Mode ist off.

      Vielleicht bin ich da auch nur etwas ungeduldig?
      Bye Uwe
      >Win 10 64, GTX 1080 TI, AMD 3900X, 32 GB RAM GSkill, SSD EVO 1 TB, SSD ScanDisk 240 GB,
      MSI X470 Gaming Pro Carbon,DV 16.x Studio, Monitor AOC 32" + Samsung 32" 4K
      ShuttlePRO v2, Canon 60D, Osmo Pocket, Lumix G9, AK 2000 S<Deluxe T11>
    • Mehr als 18 GB Memory cach geht nicht bei 32 GB RAM in Davinci Resolve. Nur in Fusion Studio kann man den gesamzen RAM-Bereich zuordnen.

      Wenn du den Render Cache auf User stellst, muss du auch die einelnen Clips rendern. Besser ist hier auf smart zu stellen, dannrendert Davinci selbst - dauert aber je nach Komplexität.
      Gruß Peter

      Meine Ausrüstung: Sony FDH-AX 700, Panasonic DMC FZ300, Panasonic DMC LX 100
      Schnitt-PC: ASRock Z370, intel i7 8700K, 32 GB RAM, GTX 1070Ti, Samsung SSD 860 Pro + 2 HD mit je 2 TB, eine SSD für Cache,
      Intensity Pro 4K, EIZO Color Edge und 2 weitere PC-Monitore
      Experimental: apple mac mini M1 8GB RAM, 512 GB SSD
      NLE: DaVinci Resolve Studio 16.2.8 und Studio 17 Beta Fusion Studio 16.2.4 und Fusion Studio 17 Beta sowie EDIUS Pro 8.53
    • Gevatter schrieb:

      Mehr als 18 GB Memory cach geht nicht bei 32 GB RAM in Davinci Resolve.
      deshalb erhoffe ich mir ja auch, bei 64 GB mehr Memory Cash zur Verfügung zu haben.
      Bye Uwe
      >Win 10 64, GTX 1080 TI, AMD 3900X, 32 GB RAM GSkill, SSD EVO 1 TB, SSD ScanDisk 240 GB,
      MSI X470 Gaming Pro Carbon,DV 16.x Studio, Monitor AOC 32" + Samsung 32" 4K
      ShuttlePRO v2, Canon 60D, Osmo Pocket, Lumix G9, AK 2000 S<Deluxe T11>
    • Jip Uwe, dass sind dann auch so meine Werte. Deshalb hab ich dann da einen Rückzieher gemacht.
      Als ich 16gb hatte, war mein Arbeitsspeicher in Fusion zu 90 - 100 % ausgelastet und wie gesagt es
      läuft jetzt besser aber ja mit 64gb rödelt Fusion immer noch ordentlich rum und meine Auslastung
      beim Ram ist dann bei 30 - 50%. Ich war mir eben nicht sicher, ob dir Arbeitsspeicher was bringt,
      wenn du die Studioversion hast.

      Also wenn du nicht über 60% kommst, kann ich mir nicht vorstellen, dass dir mehr RAM was bringt.
      Wo bei uns der Flaschenhals ist, da keine Anzeige auf 100% ist, kann ich nicht sagen :-s
      Bin jetzt auch bei Twitter: @BcPoldi
    • UweJunker schrieb:

      also bei mir ist es so, dass ich Fusion Titel Einblendungen aus einer ext. Quelle einbinden wollte und diese quälend lief. Bis mal der rote Balken blau wurde und der Titel rund lief, das dauerte schon.
      Die CPU und auch GPU waren bei 10-15 %. RAM hatte >50%.
      Ich habe die Titel wieder gelöscht, von daher kann ich die Werte nicht mehr genau sagen.
      Es war jedoch nicht so prickelnd zu sehen, wie sich die Titeleinblendung da so hinzog.

      Liegt es evtl an irgendwelchen Einstellungen? Ich habe in den Preferences den Limit Fusion Memory Cache to auf 18 GB stehen. Mehr geht auch nicht.
      Die Clips in der Timeline 4K Videos und der Render Cache steht auf User. Proxy Mode ist off.

      Vielleicht bin ich da auch nur etwas ungeduldig?
      50% und fast ausgebucht ist ein Unterschied von 40%
      In diesem Falle wird dir nur "mehr" Ram keinen schnelligkeitsvorteil bringen, es sei den du änderst dein RAM komplett in schnelleren, jenachdem welche Latenz deine haben, aber ich glaube nicht das dir diese eventuellen 5-10% 300-400€ Wert sein werden.
      Bei mir Dauert so ein Fusion Titel mit überblendeffekt und Spielerrei 10sek. Länge auch gerne mal 3-5 Minuten.

      Was ich hier aus dem Forum sehr oft herrauslese ist, das viele mit wenig Investition an Hardware viel zu viel Wunder erwarten.
      Eine Workstation für Resolve die sich hier viele erwünschen kostet nunmal einen HAUFEN Geld, und da reden nun über einen 5stelligen Betrag, und da sind wir noch nicht im profesionellen Bereich :) wenn du mal ein Video mit 256 Kernen a 2,9mhz Bearbeiten darfst, kakkste Wortwörtlich ab. Für sowas brauchste dann aber auch kein Gehäuse mehr, da brauchste ein Schrank...
    • Der Hans schrieb:

      ist das eine Nvme ??
      nein, das ist meine Festplatte auf der ich die Clips habe.
      Meine Systemplatte ist eine m.2 Auf der liegt DVR
      Bye Uwe
      >Win 10 64, GTX 1080 TI, AMD 3900X, 32 GB RAM GSkill, SSD EVO 1 TB, SSD ScanDisk 240 GB,
      MSI X470 Gaming Pro Carbon,DV 16.x Studio, Monitor AOC 32" + Samsung 32" 4K
      ShuttlePRO v2, Canon 60D, Osmo Pocket, Lumix G9, AK 2000 S<Deluxe T11>