Wird Resolve 17 Free Version unbrauchbar?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wer eine gezielte Frage hat, der sollte immer daran denken, dass es für eine Antwort wichtig ist, die Computerkonfiguration und auch die Softwareeinstellungen von DaVinci Resolve mit anzugeben. Das erleichtert und eine Antwort könnte auch schneller gegeben werden.

    • Holger_N schrieb:

      Warning: Unknown tool found
      Hier habe ich noch einmal den vollständigen Screenshot.
      Meiner Meinung nach ist das einfach ein Tool, welches in der Free Version nicht installiert wird.
      Diese Meldung kenne ich auch erst seit der Version 17, aber in der Version 16 gab es auch keine automatische Vorschau.
      Wird in der Effect-Library der Hover Scrub Preview deaktiviert, erhält man die Meldung erst, wenn versucht wird ein Effekt anzuwenden, der nur in der Studio Version verfügbar ist.
      Eine Vorschau der Effekte gibt es dann aber auch nicht mehr.

      L.G. Markus


      Meine Ausrüstung: Sony FDR-AX-53, Samsung Galaxy S8

      Mein PC: MSI Tomahawk B550, Ryzen 7 5800x, 32GB Ram 3200, RTX2070 Super, 1x M2 970 EVO, 2x SSD, 1x HDD
      Betriebssystem: Windows 10 Pro / Linux-Mint 20.2
      Software: Magix Video Deluxe 2017, Davinci Resolve 17 Studio
    • Waendi schrieb:

      ... ich wäre für ein Abomodell zu haben, das dann auch der Einfachheit halber die Studio Version sein könnte. Adobe und Microsoft machen das ja sehr erfolgreich vor.
      Von Adobe wandern sehr viele User ab, weil das Abo-Modell zu teuer ist -> die gehen alle zu DVR oder Edius :D

      Ich bin :dagegen:
      DaVinci Resolve Studio 17 with Speed Editor / Certified Edius Grass Cutters Green
      ASUS PRIME Z490-A | i9-10900K | iGPU HD630 | Zotac RTX 3070 8GB | 64GB Ram | Win11-64bit | BM Intensity Pro 4k SE | only SSD Speicher
    • uwe schrieb:

      vielleicht ist es eine Version, die nicht von der BM Page kommt?
      Nein Uwe, es ist die offizielle Free Version von der Black Magic Webseite! Ich habe im Posting #8 erwähnt, dass ich keine Fremd- oder Raubkopien auf meine Rechner habe und dies auch weiterhin so halte.


      Nightworker schrieb:

      Wird in der Effect-Library der Hover Scrub Preview deaktiviert, erhält man die Meldung erst, wenn versucht wird ein Effekt anzuwenden, der nur in der Studio Version verfügbar ist.
      Das war bei mir früher der Fall so, jetzt kommt der Hinweis Screen selbst bei den für die Free Version zugelassenen Effekten. Darum ja meine Eingangsfrage, ob die Free Version mit der Zeit nicht mehr zu gebrauchen ist.

      Zum Abo-Modell (Beispiel Adobe Photoshop Abo). Früher hatte ich Lightroom für etwa Euro 220.-- und die PS Version für etwa Euro 1600.-- gekauft. Im Abomodell für Euro 11.89/Monat = Euro 142.70 pro Jahr - da kann ich über 12 Jahre das Abo bezahlen und bin immer noch günstiger als früher bei der Kaufversion und habe erst noch die mobile Lightroom Version und 20 GB Cloud Speicher. Bei MS Office sind es etwa 5 Jahre und ich kann Office auf bis zu 5 Geräten installieren, bis der ursprüngliche Kaufpreis erreicht wird. Dafür immer alle updates. Für MICH stimmt diese Rechnung und wenn BM eine ähnliche Kostenstruktur bieten würde, dann wäre ich sofort für das Abo.

      Da ich ohnehin meinen PC vor Win 11 vollständig neu aufsetzen werde (vermutlich aber erst im Frühjahr 2022), werde ich dannzumal nochmals die DVR free Version installieren. Bis dahin weiss ich nicht, wie ich weiterfahre, denn ich bin mitten in einem Filmprojekt...
      Win 10 Pro; NVIDIA Geoforce RTX 2080 Super mit 8 GB; ASUS TUF Z390-PLUS GAMING - 32 GB RAM, Intel i7-9700 CPU@3.60 GHz, System SSD 500 GB intern, SSD 1 TB extern, 8 TB internes "Datengrab", aktuell Davinci Resolve 17.3.2 Free, Photoshop CC und Lightroom Classic - Photo Abo
    • Aber bei Davinci Resolve geht es nur um ca. 300 Euro und da ist Fusion auch dabei. Da muss man doch nicht herumrechnen.

      vg Ianus
      Betriebssystem: Windows 10 Pro
      Camcorder: Panasonic AC90, GH3, FT2, FT5, GOPRO HD 1, 2, 3+black, DJI mini, Manfrotto MVG460 Gimbal
      NLE: Adobe Production Premium CS6, Blender, DaVinci Resolve Studio 17.4, Fusion Studio 17.4
      Hardware: I7 930, 12GB, RTX 2060 SUPER Ventus 8GB, SpyderX Elite
    • Zunächst müsste doch erstmal geklärt werden, ob es sich um eine gewollte, verstärkte Limitation von BM handelt, die dann ja immer und vor Allem bei Jedem sein müsste oder ob es ein Bug ist, den man einfach an offizieller Stelle kommunizieren sollte.
      Noch vor einer Woche war das alles Neuland und heute habe ich schon meine eigene Signatur.

      IntelCore i7-6700 @ 3.40 GHz | 32 GB RAM | GeForce GTX 950 (mein Flaschenhals) | Davinci Resolve Studio aktuell | Speed Editor | Novation Launch Control XL
    • HarryH schrieb:

      Alternativ kann man das Bundle (ca.299€) kaufen und danach den Speed Editor verkaufen
      ...oder mal damit arbeiten, sich damit anfreunden und in der Cut-Page lernen damit umzugehen...
      Ich jedenfalls gebe meinen Speed-Editor nicht mehr her!
      DaVinci Resolve Studio 17.3.2.0008 mit Speed Editor (V1.4), Fusion Studio 17.3.2 (Build0010), Win10-64bit Home (21H1), AMD Ryzen TR 1950X auf MSI X399 Sli-Plus, 64Gb Ram@2400MHz, PNY Nvidia Quadro P4000 mit 8Gb
    • Ich kann mit der Cut-Page nichts anfangen, bzw. mache ich damit mehr kaputt als alles Andere, aber ich nutze den Speed Editor auch in der Edit-Page. Muß mir nur mit dem Rad was einfallen lassen, das ist zu leichtgängig und dreht beim Loslassen immer gerne mal weiter. Wenn man das vom Shuttle Pro gewohnt ist, dass bei jedem Frame einen winzigen Einraster gibt und nicht wie Schwungmasse alleine weiter dreht, ist das sehr gewöhnungsbedürftig.
      Noch vor einer Woche war das alles Neuland und heute habe ich schon meine eigene Signatur.

      IntelCore i7-6700 @ 3.40 GHz | 32 GB RAM | GeForce GTX 950 (mein Flaschenhals) | Davinci Resolve Studio aktuell | Speed Editor | Novation Launch Control XL
    • Was ich vermisse, ist eine automatische Nullstellung beim Shuttle wie bei den alten Steuergeräten für Bandmaschinen. Das wäre perfekt!
      Wenn sie schon die Metapher des 'Tape' benutzen…
      - iMac 2017 mit Radeon Pro 580 (8GB VRAM), 32 GB RAM und eGPU
      - Resolve und Fusion Studio unter macOS Big Sur 11.5.1
      - Mini Monitor in HD mit kalibriertem LG Monitor
      - Blackmagic Pocket HD und Sony Alpha A7S mit Shogun
      - Mac mini M1 16 GB RAM
      - DJI Mavic Air 2
    • HarryH schrieb:

      Ich nehme mal an, dass du die Effekt im Programmordner von Resolve gelöscht hast.Wie sieht es aus, wenn du diese nicht löscht?
      Sowohl gelöscht als auch wieder vorhanden (nach einer Neuinstallation von 17.1.3): Der Screen erscheint immer wieder in kurzen Abständen, auch wenn ich nur einfache Übergänge benutzen möchte... Vermutlich ist irgendwo in den Tiefen der Registry ein Eintrag vorhanden, der nicht gelöscht worden ist...
      Win 10 Pro; NVIDIA Geoforce RTX 2080 Super mit 8 GB; ASUS TUF Z390-PLUS GAMING - 32 GB RAM, Intel i7-9700 CPU@3.60 GHz, System SSD 500 GB intern, SSD 1 TB extern, 8 TB internes "Datengrab", aktuell Davinci Resolve 17.3.2 Free, Photoshop CC und Lightroom Classic - Photo Abo
    • Neu

      PiusV schrieb:




      Vielleicht hilft dir das Tool zur Reparatur defekter Installationen von Programmen in Windows weiter.
      Danke PiusV und auch Danke an alle Anderen, die sich mit Vorschlägen bemüht haben. Ich bin vermutlich dem Phänomen auf der Spur, möchte aber erst dazu Stellung nehmen, wenn ich durch verschiedene Tests dies erhärtet habe.
      Gruss Waendi
      Win 10 Pro; NVIDIA Geoforce RTX 2080 Super mit 8 GB; ASUS TUF Z390-PLUS GAMING - 32 GB RAM, Intel i7-9700 CPU@3.60 GHz, System SSD 500 GB intern, SSD 1 TB extern, 8 TB internes "Datengrab", aktuell Davinci Resolve 17.3.2 Free, Photoshop CC und Lightroom Classic - Photo Abo