Crop Bereich rendern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wer eine gezielte Frage hat, der sollte immer daran denken, dass es für eine Antwort wichtig ist, die Computerkonfiguration und auch die Softwareeinstellungen von DaVinci Resolve mit anzugeben. Das erleichtert eine Hilfestellung.

    • Crop Bereich rendern

      Hallo Leute, ich bin sehr neu in der Materie aber das macht mir keine Angst, ich lerne eigentlich ziemlich schnell. Ich habe nun schon einige Videos zu DaVinci Resolve gesehen und auch vieles verstanden. Ich möchte gern ausschließlich den Crop-Bereich rendern, ohne die schwarzen Bereiche links und rechts (siehe Dateianhang). Ich habe schon alles durchsucht, zig Videos gesehen, aber ich finde keine Lösung. Wahrscheinlich ist es so derartig einfach, dass ich mir später an den Kopf greife.

      1.) Wie kann ich ausschließlich den ausgewählten Crop-Bereich rendern (mit dem entsprechenden Seitenverhältnis des Crop-Bereichs)?

      2.) Wie kann ich die Auflösung des zu rendernden Crop-Bereiches vor dem Rendern ändern, ohne dass sich das Seitenverhältnis ändert?

      Vielen Dank im Voraus

      Betriebssystem: Windows 10 Pro
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700x 8x 3.60GHZ
      RAM: 2x Crucial Ballistix BL2K16G36C16U4B 3600 MHz, DDR 4, DRAM, 16GB, CL16 Schwarz
      Grafikkarte: ASUS TUF Gaming Geforce RTX 3080 10GB
      DaVinci Resolve: 17.4.6
      Videoformat: mp4
      Bilder
      • Screeshot Crop-Bereich.jpg

        546,78 kB, 2.559×1.369, 68 mal angesehen
      Windows 10 Pro|AMD Ryzen 7 3700x 8x 3.60GHZ|32 GB RAM|GeForce RTX 3080|DaVinci Resolve: 17.4.6
    • Ich mache das immer so, dass ich die Timeline schon mit dem Seitenverhältnis anlege, den der fertige Film haben soll. Man kann aber auch am Ende in der Deliver Page die Größen einstellen. Man muss bei den Projekteinstellungen nur richtig einstellen, wie abweichende Maße angepasst werden sollen.
      Noch vor einer Woche war das alles Neuland und heute habe ich schon meine eigene Signatur.

      IntelCore i7-6700 @ 3.40 GHz | 32 GB RAM | GeForce GTX 950 (mein Flaschenhals) | Davinci Resolve Studio aktuell | Speed Editor | Novation Launch Control XL
    • Ich weiß eigentlich vorher wie groß ich meine Filme machen will. Also Handyvideos sind meist 16:9 oder 2:1 oder sowas und bei Hochkantvideos entsprechend umgekehrt 9:16 bzw. 1:2. Je nach Dimension kann sich das ja dann ausrechnen. Ansonsten, wenn man krunme Werte hat, weiß man ja wieviel man weggeschnitten hat und muss sich das dann ausrechnen oder eben probieren, wenn man es mit Mathe nicht so hat
      Noch vor einer Woche war das alles Neuland und heute habe ich schon meine eigene Signatur.

      IntelCore i7-6700 @ 3.40 GHz | 32 GB RAM | GeForce GTX 950 (mein Flaschenhals) | Davinci Resolve Studio aktuell | Speed Editor | Novation Launch Control XL
    • Ich würde es folgendermaßen machen, allerdings in Fusion:
      1. Den zu "croppenden" Clip in die Timeline ziehen
      2. Clip selektieren RMT (rechte Maus Taste) - > Open in Fusion Page
      3. In der Fusion Page im Nodes Fenster mit RMT klicken - Menüpunkt Add Tool -> Transform ->Crop auswählen
      4. Crop Node mit gedrückter LMT über die Verbindungslinie zwischen die beiden Nodes ziehen- fallen lassen
      5. Verbindung müßte jetzt so aussehen: MediaIn1 - Crop -MediaOut1
      6. Crop Knoten selektieren - im Inspectorfenster die gewünschten Einstellungen machen
      7. RMT ins Nodefenster klicken - Menüpunkt Add Tool -> I/O -> Saver auswählen
      8. Saver Node an MediaOut1 anhängen
      9. Saver Node selektieren - im Inspector Fenster Dateiname ohne Suffix, eingeben, Speicherort auswählen
      10. Saver Node selektieren - RMT klicken - Menüpunkt "Create/Preview on" - Filesequenz auswählen
      11. Im Fenster "Render Settings" die gewünschten Einstellungen auswählen
      12. Hauptmenü "Fusion" > "Render all Savers" auswählen

      13. Fusion exportiert eine Filesequenz im exr Format
      14. Wenn Rendern fertig wechseln ind den MEDIA Bereich
      15. Den Speicherort öffnen in dem die gereänderten Dateien abgespeichert wurden
      16. Mit LMT die "..." (die 3 kleinen Punkte rechts neben der Lupe anklicken - und "Frame Display Mode"- >Sequenz auswählen
      17. Das erste Bild mit dem Dateiname [00000-nnnnn] in den Mediapool ziehen DaVinci importiert alle Bilder als eine Sequenz
      18. FERTIG JETZT KAFFEEPAUSE

        Das Bild hat jetzt die "Gecroppte" (was für ein Kunstwort) Größe, der freie Bereich zur Auflösung der Timeline ist transparent.

      Anleitung ist jetzt auch in den Kochrezepten enthalten.


      Sollte etwas unklar sein, bitte fragen. Danke.

      Alle meine Beiträge stellen meine subjektive Sicht auf das jeweilige Thema dar.
      Die weibliche Form ist der männlichen Form gleichgestellt Lediglich aus Gründen der Vereinfachung und leichteren Lesbarkeit wird die männliche Form gewählt..


      Resolve-Studio, Fusion Studio aktuelle Version
      Windows 10 Home aktuelle Version

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Filmkuenstler () aus folgendem Grund: Hinweis auf "Kochrezepte". Punkt 12 richtig gestellt

    • Ui, das ist ja einfach 8|

      Wie gut, dass wir Dich haben, ich werde das bestimmt nie benötigen, aber toll erklärt
      L.G. Markus


      Meine Ausrüstung: Sony FDR-AX-53, Samsung Galaxy S8

      Mein PC: MSI Tomahawk B550, Ryzen 7 5800x, 32GB Ram 3200, RTX2070 Super, 1x M2 970 EVO, 2x SSD, 1x HDD
      Betriebssystem: Linux-Mint 20.3 / Windows 10 Pro
      Software: Magix Video Deluxe 2017, Davinci Resolve 17 (18.0b1) Studio
    • Einfach von der Bildbreite (bei FullHD) von 1920 Pixeln, die abgeschnittenen Bereiche (im Inspektor zu sehen) von 830,923 und 218,303 Pixel abziehen und sich eine Timeline mit der resultierenden Breite von (auf eine glatte Zahl gebracht) 870 Pixel erstellen.
      Mismatch-Einstellungen auf "Center crop ... no resizing", Clip auf die Timline ziehen, da nicht mittig, im Inspector X-Position anpassen (müsste etwa -139 sein). Allerdings bewegt sich der Herr Schröder sicherlich etwas im Bild, da muss dann entsprechen die X-Position per Keyframes angepasst werden.

      Fertig ist das gecroppte Bild ohne schwarze Balken im Film, was man aber nicht bemerkt, weil es kein Wiedergabegerät mit dem Seitenverhältnis gibt und schwarze Balken dann bei der Wiedergabe doch generiert werden.

      Darum lieber gleich eine Timeline mit einem gängigen Maß anlegen. Und dann den Clip eben auf 9:16 (oder 1:2) einpassen, wenn es denn unbedingt hochkannt sein muss.
      Noch vor einer Woche war das alles Neuland und heute habe ich schon meine eigene Signatur.

      IntelCore i7-6700 @ 3.40 GHz | 32 GB RAM | GeForce GTX 950 (mein Flaschenhals) | Davinci Resolve Studio aktuell | Speed Editor | Novation Launch Control XL
    • Nightworker schrieb:

      Ui, das ist ja einfach

      Wie gut, dass wir Dich haben, ich werde das bestimmt nie benötigen, aber toll erklärt
      Danke für Deine netten Worte. Bis jetzt habe ich das auch noch nie gebraucht. Es hat mich einfach nur interessiert, ob es möglich ist und wenn ja, wie.
      Wahrscheinlich gibt es wie meistens mehrere Lösungsansätze. Das ist einer davon.
      Alle meine Beiträge stellen meine subjektive Sicht auf das jeweilige Thema dar.
      Die weibliche Form ist der männlichen Form gleichgestellt Lediglich aus Gründen der Vereinfachung und leichteren Lesbarkeit wird die männliche Form gewählt..


      Resolve-Studio, Fusion Studio aktuelle Version
      Windows 10 Home aktuelle Version

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Filmkuenstler ()

    • vielleicht war das ja auch nur eine Denkaufgabe an das Forum.
      Interessant wäre da ja mal, wofür denn so etwas gebraucht wird, bzw. der Sinn, der dahinter steckt?
      Vielleicht kann der TE mal etwas dazu sagen?
      Bye Uwe
      >Win 10 64, GTX 1080 TI, AMD 3900X, 64 GB RAM GSkill, M2 1 TB, SSD EVO 1 TB, SSD ScanDisk 240 GB,
      MSI X470 Gaming Pro Carbon,DV 17.2 Studio, Monitor AOC 32" + Samsung 32" 4K
      ShuttlePRO v2, Canon 60D, Osmo Pocket, Lumix G9, AK 2000 S<Deluxe T11>
    • Also ich hab das eher so verstanden, dass aus dem TV-Mitschnitt der Herr Schröder so wie er da steht, ein Hochkantvideo gemacht werden soll, so wie es sie auf Youtube bei den Shorts gibt. Die gecroppten Teile nur transparent machen wäre da nicht zielführend. Die Bereiche sollen ja ganz weg.

      Die Fusiongeschichte werde ich trotzdem mal durchprobieren. Ich habe das Gefühl, dass da was drin steckt, was ich irgendwann mal gebrauchen kann.
      Noch vor einer Woche war das alles Neuland und heute habe ich schon meine eigene Signatur.

      IntelCore i7-6700 @ 3.40 GHz | 32 GB RAM | GeForce GTX 950 (mein Flaschenhals) | Davinci Resolve Studio aktuell | Speed Editor | Novation Launch Control XL
    • Holger_N schrieb:

      Die Fusiongeschichte werde ich trotzdem mal durchprobieren. Ich habe das Gefühl, dass da was drin steckt, was ich irgendwann mal gebrauchen kann.
      Nimm für die Fusiongeschichte die Anleitung: Kochrezepte
      Alle meine Beiträge stellen meine subjektive Sicht auf das jeweilige Thema dar.
      Die weibliche Form ist der männlichen Form gleichgestellt Lediglich aus Gründen der Vereinfachung und leichteren Lesbarkeit wird die männliche Form gewählt..


      Resolve-Studio, Fusion Studio aktuelle Version
      Windows 10 Home aktuelle Version
    • UweJunker schrieb:

      vielleicht war das ja auch nur eine Denkaufgabe an das Forum.
      Eine Denkaufgabe war es, wie andere Fragen auch, definitiv. Jeder Mensch freut sich zwar über positive Kommentare, aber ob der Fragesteller sich zu den Antworten äußert oder nicht, ist für mich eigentlich nicht relevant.
      Was für mich zählt ist, wenn ich bei einer Frage/Problem erkenne, dass die Lösung auch für andere DVR-Benutzer interessant sein könnte, dann befasse ich mich damit und nehme einen möglichen Lösungsansatz in die "DVR-Kochrezepte" auf.
      Alle meine Beiträge stellen meine subjektive Sicht auf das jeweilige Thema dar.
      Die weibliche Form ist der männlichen Form gleichgestellt Lediglich aus Gründen der Vereinfachung und leichteren Lesbarkeit wird die männliche Form gewählt..


      Resolve-Studio, Fusion Studio aktuelle Version
      Windows 10 Home aktuelle Version
    • Filmkuenstler schrieb:

      Was für mich zählt ist, wenn ich bei einer Frage/Problem erkenne, dass die Lösung auch für andere DVR-Benutzer interessant sein könnte, dann befasse ich mich damit und nehme einen möglichen Lösungsansatz in die "DVR-Kochrezepte" auf.
      das ehrt Dich sehr und die User (ich auch) sind dafür auch dankbar.
      Bye Uwe
      >Win 10 64, GTX 1080 TI, AMD 3900X, 64 GB RAM GSkill, M2 1 TB, SSD EVO 1 TB, SSD ScanDisk 240 GB,
      MSI X470 Gaming Pro Carbon,DV 17.2 Studio, Monitor AOC 32" + Samsung 32" 4K
      ShuttlePRO v2, Canon 60D, Osmo Pocket, Lumix G9, AK 2000 S<Deluxe T11>
    • Kann es sein, dass der Saver in der aktuellen 18er beta nicht funktioniert? Ich hatte ihn früher unter 17 mal in seiner eigentlich Funktion verwendet und da ging er noch.

      Edit: Also es funktioniert (bei mir) nur nicht wenn man auf »Start Render« klickt. Geht man über das Hauptmenü »Fusion »Render All Savers, dann gehts.
      Noch vor einer Woche war das alles Neuland und heute habe ich schon meine eigene Signatur.

      IntelCore i7-6700 @ 3.40 GHz | 32 GB RAM | GeForce GTX 950 (mein Flaschenhals) | Davinci Resolve Studio aktuell | Speed Editor | Novation Launch Control XL

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Holger_N ()

    • Habs in der aktuellen 18 Beta gemacht. Werde es nochmal überprüfen, gebe Dir dann Bescheid.
      Alle meine Beiträge stellen meine subjektive Sicht auf das jeweilige Thema dar.
      Die weibliche Form ist der männlichen Form gleichgestellt Lediglich aus Gründen der Vereinfachung und leichteren Lesbarkeit wird die männliche Form gewählt..


      Resolve-Studio, Fusion Studio aktuelle Version
      Windows 10 Home aktuelle Version
    • Holger_N schrieb:

      Geht man über das Hauptmenü »Fusion »Render All Savers, dann gehts.
      Danke Holger für Deinen Hinweis. War mein Fehler sollte heißen: Menüleiste "Fusion > Render All Savers". Ist korrigiert.
      Alle meine Beiträge stellen meine subjektive Sicht auf das jeweilige Thema dar.
      Die weibliche Form ist der männlichen Form gleichgestellt Lediglich aus Gründen der Vereinfachung und leichteren Lesbarkeit wird die männliche Form gewählt..


      Resolve-Studio, Fusion Studio aktuelle Version
      Windows 10 Home aktuelle Version