Entwicklung eines Workflows mit Touch Portal und Resolve Icon Pack

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wer eine gezielte Frage hat, der sollte immer daran denken, dass es für eine Antwort wichtig ist, die Computerkonfiguration und auch die Softwareeinstellungen von DaVinci Resolve mit anzugeben. Das erleichtert und eine Antwort könnte auch schneller gegeben werden.

  • Entwicklung eines Workflows mit Touch Portal und Resolve Icon Pack

    Hintergrund: @Heinz07 hat mich auf Touch Portal aufmerksam gemacht, als Ersatz für eine spezielle Tastur für DVR. Meine Herausforderung war, die auf einem dt. QWERTZ-Keyboard nicht funktionierenden Shortcuts schneller zu erreichen. TP ist eine App für iOS oder Android, die mit einer App unter OSX oder Win kommuniziert und über WLAN oder USB die Funktionen, die man auf Buttons liegen hat, an die Anwendungen sendet. Das kann man also auch für andere Programme nutzen, entstanden ist es als günstiges Streaming Deck mit OBS usw. Jede Funktion kann mit einem Button mit einem eigenen Icon versehen werden, die Buttons werden auf Seiten zusammengefasst, durch die man navigieren kann usw.

    Aufgrund der Vielzahl an Funktionen und Icons für DVR habe ich dazu noch von sideshowFX das vollständige Iconpack (1100 Icons) gekauft, da der Teaser die Zweckmäßigkeit demonstriert hat, man damit aber nicht wirklich arbeiten kann.

    Erste Erfahrungen mit dem Touch Portal in Kombi mit dem vollständigen SideshowFX Iconpack: die mitgelieferten Seiten für TP orientieren sich nicht an einem sinnvollen Workflow, sondern an den Kategorien die man findet, wenn man Shortcuts neu zuweisen will. Man darf also nicht erwarten, dass man damit gleich alles fertig hat. Trotzdem sind die ca. 450 Funktionen, die schon mal als Buttons angelegt sind, nützlich, weil man sie nicht mühsam zusammensuchen muss. Man kann anfangen, eigene Seiten zu erstellen und Buttons aus den Vorlagen zu kopieren, sowie man merkt, dass einen das im Workflow unterstützen könnte. Viele Shortcuts bleiben am schnellsten und einfachsten über die Tastatur zu erreichen.

    Wichtig war mir hier v.a. Abkürzungen zu finden für Sachen, deren Shortcuts nicht funktioniert haben (s.o.). Wenn man sie als Button im TP anlegt, ist es egal, was für einen Shortcut man dafür anlegt, man muss ihn sich ja nicht merken können.

    Wenn ich beizeiten erste Seiten zusammengestellt habe, werde ich sie hier gerne teilen...

    Ich hatte zuerst ein uraltes 7 Zoll Acer Tablet dafür angeschlossen, da aber beim eigentlich neueren 10 Zoll Samsung der Akku weitestgehend schlapp macht, und der extra Platz sich auf jeden Fall auszahlt, habe ich das nun angeschlossen. Es bleibt ständig am Strom, so dass auch der Screen konstant an bleiben kann.
    Win10 - 32GB - i7-6700K - GeForce GTX 1050 Ti - 1 UHD + 3 HD - DVR Studio 17 - Contour ShuttlePRO v2 - Intensity Pro 4k
  • Ich habe inzwischen auch einen Contour ShuttlePRO 2, den ich in den Standardeinstellungen gelassen habe. Und ich habe inzwischen die Studio-Version, ausschlaggebend war v.a. dass ich das Vorschau-Bild sonst nicht in Vollbild auf einem zweiten Monitor ausgeben konnte, während ich in der Timeline arbeite. Generell mag ich es nicht, wenn ich erst sehe, dass eine Funktion nicht geht, wenn ich sie schon benutzen will.

    Als nächstes wollte ich ein paar OpenFX herunterladen, muss aber feststellen, dass die meisten, die was taugen auch was kosten. Und zwar nicht wenig. Budget ist jetzt erstmal für eine Weile ausgeschöpft.

    Kostenlose Bundles habe ich auch welche gefunden, aber die machen nichts, was ich derzeit brauchen würde, daher werde ich sie wohl erstmal wieder herausnehmen, bis ich feststelle, dass sie einen tatsächlichen Bedarf abdecken.

    Da ich vorher mit einer Software gearbeitet habe, die Massen an Übergängen hatte, und viele andere Spielereien, von denen ich 95% nie benutzt habe, suche ich immer wieder mal nach ähnlichen Sachen. Besser ist vermutlich, einfach die Gewohnheiten umzustellen.

    Tipps für brauchbare freie OpenFX, v.a. Transitions, würden mich aber durchaus interessieren. Einen Thread dazu habe ich hier nicht gefunden.

    Dass ich Übergänge mithilfe von S/W-Videosequenzen und Matte erzielen kann, weiss ich. Vermutlich wird es darauf hinauslaufen, dass ich mir damit einen Workflow angewöhne.
    Win10 - 32GB - i7-6700K - GeForce GTX 1050 Ti - 1 UHD + 3 HD - DVR Studio 17 - Contour ShuttlePRO v2 - Intensity Pro 4k
  • v00m108 schrieb:

    Tipps für brauchbare freie OpenFX, v.a. Transitions, würden mich aber durchaus interessieren. Einen Thread dazu habe ich hier nicht gefunden.
    solch einen Gedankengang hatte ich auch schon einmal.
    Wäre es denn hilfreich, eine entsprechende Rubrik einzupflegen?
    Gäbe es dann evtl. negative Begleitumstände?
    Bye Uwe
    >Win 10 64, GTX 1080 TI, AMD 3900X, 32 GB RAM GSkill, SSD EVO 1 TB, SSD ScanDisk 240 GB,
    MSI X470 Gaming Pro Carbon,DV 17.2 Studio, Monitor AOC 32" + Samsung 32" 4K
    ShuttlePRO v2, Canon 60D, Osmo Pocket, Lumix G9, AK 2000 S<Deluxe T11>
  • Hier gibt es Ignite express 2017, die man kostenfrei herunterladen kann.

    fxhome.com/software-install/ignite-express-2017

    Hier noch ein Video hierzu von der Filmpraxis:

    Ignite Express
    Gruß Peter

    Meine Ausrüstung: Sony FDH-AX 700, Panasonic DMC FZ300, Panasonic DMC LX 100
    Schnitt-PC: ASRock Z370, intel i7 8700K, 32 GB RAM, GTX 1070Ti, Samsung SSD 860 Pro + 2 HD mit je 2 TB, eine SSD für Cache,
    Intensity Pro 4K, EIZO Color Edge kalibriert und 2 weitere PC-Monitore
    Experimental: apple mac mini M1 8GB RAM, 512 GB SSD
    NLE: DaVinci Resolve Studio 17.xx Fusion Studio 17.xx sowie EDIUS Pro 8.53 mit Shuttle Pro und Speed Editor
  • Das sieht irgendwie sehr, sehr gut aus. Das muß ich nachher direkt mal ausprobieren. Bei der eigentlichen Bearbeitung komme ich soweit ja zurecht, aber beim Sichten und Sortieren, ich muß für ein Projekt gerade 16.000 Clips sichten, ist jede Abkürzung bzw. Vereinfachung willkommen.

    Ausserdem nutze ich auch täglich exzessiv, OBS, wo ich auch die Eine oder Andere Vereinfachung gebrauchen kann.
  • v00m108 schrieb:

    Wenn ich beizeiten erste Seiten zusammengestellt habe, werde ich sie hier gerne teilen...
    Das wäre.......Spitze! (Hänschen Rosenthal, kennt wahrscheinlich keiner mehr).
    Ich nutze es auch für Edius. Ist aber im Prinzip für alles geeignet wofür es Shurtcuts gibt.
    Gruß Heinz
    Asus Strix Z-370-G Motherboard, Intel i9-9900K, 32 GB Ram, LG BD Brenner, 3x NVME SSD (250+500+1000 GB), Asus Strix GTX 1080, Resolve Studio, Fusion, Edius 9.Xxx Pro, Win10 Pro, Eigenbau.
  • Na klar kenne ich Hans Rosenthal noch.

    Hab das eben auch mal angetestet. Bei mir wird es wohl doch eher mit OBS Anwendung finden. Vielleicht hole ich mir sogar die Vollversion.

    Kommando zurück: OBS und Davinci sind bei mir ja auf unterschiedlichen Rechnern. Ich kann die 2 Seiten mit je 8 Knöppen separat belegen und falls ich mir die Vollversion kaufe, bin ich ja ohnehin nicht mehr eingeschränkt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Horst Girtew ()

  • Weiß zufällig jemand schon vorher, welche Bezahlmöglichkeiten es für die Vollversion gibt? Klar, ich könnte das einfach anklicken und gucken, aber ich habe Angst, ich klicke schon irgendetwas verbindlich an und dann kann man nur mit Paypal bezahlen, was ich nicht habe bzw. kann.



    Edit: Hab jetzt mal weiter gesucht. Geht wohl auch über diese Google-Play-Cards. Das werde ich dann mal versuchen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Horst Girtew ()

  • Gevatter schrieb:

    Hier gibt es Ignite express 2017, die man kostenfrei herunterladen kann.

    fxhome.com/software-install/ignite-express-2017

    Hier noch ein Video hierzu von der Filmpraxis:

    Ignite Express
    Das ist etwas verwirrend. Man kann das noch herunterladen, aber man bekommt keinen freien Key mehr dafür. Das geht jetzt nur mit HitFilm Express. Wenn man aus der installierten Ignite Software einen Key erzeugen will, dann kommt man zum Download von HitFilm Express. Werde mir letzteres jetzt man anschauen...

    Edit: HitFilm scheint keine OFX-Effects zu beinhalten, ist Standalone :(
    Win10 - 32GB - i7-6700K - GeForce GTX 1050 Ti - 1 UHD + 3 HD - DVR Studio 17 - Contour ShuttlePRO v2 - Intensity Pro 4k
  • Ignite Express - ich habe das bundle - Verzeichnis in meinen Resolve OFX-Ordner gepackt, die Effekte tauchen auch auf, haben aber ein Wasserzeichen. Eine kostenlose Lizenz gibt es nicht mehr... Schade, das sah sehr vielversprechend aus...
    Win10 - 32GB - i7-6700K - GeForce GTX 1050 Ti - 1 UHD + 3 HD - DVR Studio 17 - Contour ShuttlePRO v2 - Intensity Pro 4k
  • Hab soeben mit Macro Deck eine kostenlose Alternative zu Touch Portal entdeckt (bzw. bin woanders darauf hingewiesen worden). Funktioniert im Prinzip genauso und ist nur noch etwas einfacher bei den Bearbeitungsmöglichkeiten der Knöppe. OBS usw. sieht mir auch noch alles etwas einfacher aus, aber wenn man wie für Davinci ohnehin nur die Knöpfe mit Shortcuts belegt, ist das ja egal.
  • Bei mir kam irgendein Fenster, wenn ich das bestätigt hatte, was das fenster da wollte ging es bei mir auch nicht. Nachdem ich es einfach weggeklickt hatte gings. Sieht erstmal ganz ordentlich aus, auch wenn noch nicht alles so geht, wie es soll, aber der Seite nach arbeitet er wohl schon an der Version 2. Soweit ich das jetzt habe, funktioniert es aber schonmal.



    Ist noch kein System drin. Wenn die Knöpfe noch individueller belegbar sind, ist meine Idee, wenn man oben die Tabs umschaltet, dass dann zu jedem ein entsprechender Satz Knöpfe kommt.
  • Horst Girtew schrieb:

    Ist noch kein System drin. Wenn die Knöpfe noch individueller belegbar sind, ist meine Idee, wenn man oben die Tabs umschaltet, dass dann zu jedem ein entsprechender Satz Knöpfe kommt.
    Das ist eine gute Idee - ich bin immer noch nicht dazu gekommen, die ganzen Buttons aus den Seiten die die Iconsammlung bietet, auf Seiten zu legen, wie ich sie brauche. Auf die Weise kann ich zwei Sachen auf einen Streich machen: die TP-Seite und die DVR-Page wechseln. :)
    Win10 - 32GB - i7-6700K - GeForce GTX 1050 Ti - 1 UHD + 3 HD - DVR Studio 17 - Contour ShuttlePRO v2 - Intensity Pro 4k
  • Ich würde das Thema gerne noch mal hochholen. Ich hab Touchportal für andere Anwendungen im Einsatz und die Idee hier Shortcuts zu haben für DVR fände ich sehr gut. Gibts hier etwas neues?
    Intel i7-7700 CPU @ 3.60GHz • 32 GB RAM • Geforce GTX 1080 • Windows 10 Pro 64bit 20H2 Feature Experience Pack • DR 17.2 Studio • MP4 264 4K • Speed Editor
  • Ich habe auch dieses Macro-Deck im Einsatz. Beliebige Anzahl von Knöpfen und wenn man die einfach nur mit Tastenkürzeln hinterlegt, ist das ja keine Hexerei und das funktioniert soweit auch mit der aktuellen Version. So richtig weiter zu gehen scheint es ja da nicht.
    Noch vor einer Woche war das alles Neuland und heute habe ich schon meine eigene Signatur.

    IntelCore i7-6700 @ 3.40 GHz | 32 GB RAM | GeForce GTX 950 (mein Flaschenhals) | Davinci Resolve aktuell | Speed Editor | Novation Launch Control XL
  • Jeder arbeitet anders, ist ja kein Geheimnis. ;)

    Ich arbeite mit einer alten Logitech G11 Tastatur, die hat 3 x 18 frei belegbare Tasten.
    Die Tasten können mit einem Tastendruckbefehl, oder mit mehren Tastendruckbefehlen - Makro, belegt werden.
    Funktioniert für meine Zwecke hervorragend.

    Der wirklich "Wissende" ist stets bescheiden und niemals belehrend. (unbekannt)

    --- Kamera JVC GY-HM200, JVC GY-LS300 mit WalimexPro 35mm / T1.5 VDSLR, Manuelle Belichtungseinstellung und Fokussierung
    --- EDIUS Pro 9.54, Resolve-Studio 17 Public Beta, Fusion Studio 17 Public Beta
    --- Windows 10/64 Home, Nvidia GTX 1060