kpot11
(Senior Member)
****

Registriert seit: 16-02-2019
Geburtstag: Nicht angegeben
Ortszeit: 22-04-2024 um 16:50 16
Status: (Versteckt)

Informationen über kpot11
Registriert seit: 16-02-2019
Letzter Besuch: (Versteckt)
Beiträge (gesamt): 706 (0,37 Beiträge pro Tag | 3.05 Prozent aller Beiträge)
(Alle Beiträge finden)
Themen (gesamt): 19 (0,01 Themen pro Tag | 0.74 Prozent aller Themen)
(Alle Themen finden)
Gesamte Onlinezeit: (Versteckt)
Empfohlene Benutzer: 0
13 (0,01 pro Tag | 4.55 Prozent aller 286)
()
11 (0,01 pro Tag | 3.51 Prozent aller 313)
()
  
Signatur von kpot11
// Lesen > TESTEN > Wissen!

RESOLVE-18.6.5.0007 Studio ; EDIUS-11.11.14138-WG
WIN-10/64 PRO (22H2-19045-2364); i7-6700k, 32 GB RAM, NVIDIA RTX-3070, SSD 500 GB; SSD 1 TB extern, 3 x HDDs etc.

kpot11's meist Bedankte sich Beiträge
Beitragstitel Anzahl der Vielen Dank
RE: Clips in der Timeline verschieben 26-09-2023, 16:38 16 4
Thema Forum
Clips in der Timeline verschieben Blackmagic Design
Wie mache ich was?
Beitraginhalt
gunman schrieb: (26-09-2023, 11:19 11) -- Hallo zusammen, Ich bin neu hier im Forum und komme aus Edius. ... Ich habe in der Timeline mehrere Photos (könnten auch Clips sein) liegen und möchte die Reihenfolge verändern, z.B. den vierten Clip vor den dritten ziehen. In Edius war das im Ripple Modus kein Problem und nach dem Rüberziehen wurde der Clip eingefügt und drückte die anderen Clips automatisch nach hinten. Bei DV wird immer beim Loslassen der andere Clip überschrieben. Ich finde leider nicht heraus wie man das ändern kann. Kann mir bitte jemand helfen. -- 1) Für Edius-Kenner ist das in Resolve eine jener Funktionen, die einen zum "Wahnsinn" treiben kann. Ein Resolve-Einsteiger ohne Kenntnisse einer anderen NLE tut sich da - vielleicht - leichter. Besonders arg wird es, wenn man - als von Edius kommend - versucht, einen Clip von einer Spur in eine andere Spur auf einen bestimmten Platz zu verschieben, wenn dort schon andere Clips vorhanden sind. Diese Funktionen sind in Edius ganz einfach wesentlich intuitiver implementiert. Warum diese Basisfunktionen im EDIT-Arbeitsbereich nicht intuitiver implementiert wurden? Ich weiß es nicht (bessere Vorbilder hätte es ja genug gegeben). // Wer beide NLEs kennt, wird mir recht geben. Der Rest wird mich mit meiner Kritik zum Teufel wünschen. 2) Die oben angeführten Tastenkürzel stellen im Einzelfall eine Hilfe dar. Mein goldener Tipp (völlig kostenfrei :-) ): a) Versuche zunächst (innerhalb einer Spur) einen Clip zu markieren und die linke Maustaste gedrückt zu halten > jetzt mit der linken Hand die beiden Tasten CTRL+SHIFT zu drücken (und zu halten) > und jetzt den Clip nach links an den Anfang eines anderen Clips in derselben Spur zu ziehen. Das fkt. jedenfalls bei mir. b) Und jetzt mach dasselbe mit dem Unterschied, dass Du den Clip an den Anfang des ersten Clips in der Spur ziehst, der sich an der Position 00:00:00:00 befindet. Dann müsstest Du sehen, dass dieser erste Clip in der Spur nun vom gezogenen Clip dort (am Anfang teilweise)  überschrieben wird. // Hinweis: Der gezogene Clip bei meinen Tests war kürzer als anderen in der Spur. Was will ich damit sagen: Auch wenn Du eine bestimmte Tastenkombination für eine bestimmte Verschiebefunktion "gefunden" hast: teste damit alle denkbaren Varianten der Verschiebung durch (und mache Dir Notizen). Irgendwann, wenn Du später dann nicht mehr nachschauen musst, wenn Du einen Clip verschieben willst, dann bist Du in Resolve im EDIT-Arbeitsbereich "angekommen". 3) Manche Benutzer haben Probleme mit dem DELIVER-Arbeitsbereich oder mit dem COLOR-Arbeitsbereich. a) Im ersteren Fall solltest Du (als Edius-Kenner) eigentlich kaum Verständnisprobleme bekommen. b) Der COLOR-Arbeitsbereich ist an und für sich nicht kompliziert, sondern ("bloß") umfangreich und komplex. Da muss man sich einarbeiten. c) Das gleiche gilt für den FAIRLIGHT-Arbeitsbereich; da sollten sich Kenner von Adobe-Premiere eigentlich relativ leicht tun. Viel Erfolg kurt

 
1 2
2 8
3 9
8 10
13 11
13 11
 
Kaumzuglauben 3
gunman 2
Waendi 1
PiusV 1
afolta 1
 
UweJunker 3
nomade 2
Wolfgang W. 1
1
Kaumzuglauben 1